Externe Datenschutzbeauftragte

 

Die Benennung eines oder einer Datenschutzbeauftragten ist für die meisten Unternehmen in Deutschland Pflicht. Viel entscheidender ist aber, dass Sie als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die Vorgaben der DSGVO einhalten müssen, unabhängig davon, ob sie einen Datenschutzbeauftragten benannt haben oder nicht.  

 

Welche datenschutzrechtlichen Risiken bestehen überhaupt und wie können Sie sie wirksam reduzieren? Wie setzen Sie die Vorgaben der DSGVO  und des BDSG um?  Holen Sie sich doch Spezialexpertise ins Haus und gewinnen Sie dadurch die Sicherheit, dass Ihr Unternehmen konform mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen ist. Schon ein kostenloses und unverbindliches erstes Gespräch lässt Sie erkennen, wo Sie stehen und in welchem Umfang Sie eventuell Unterstützung benötigen. 

  

Der oder die Datenschutzbeauftragte unterstützt Sie in Sachen Datenschutzmanagement  und steht Ihnen und Ihren Mitarbeitern beratend und unterstützend in allen Fragen des Datenschutzes zur Seite. Gerne werde ich als externe Datenschutzbeauftragte für Sie tätig und biete Ihnen unabhängige und kompetente Unterstützung rund um das Thema Datenschutz. 

 

Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Erstgesprächs!